Faking Hitler

Barrierefreie Filmfassung

Faking Hitler

Faking Hitler – Der Sechsteiler erzählt die aberwitzige Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher. Wie haben ein Reporter und ein Kunstfälscher den größten Medienskandal der Nachkriegszeit ausgelöst?

Erst Sensation und später Skandal: 1983 veröffentlichte der STERN Hitlers geheime Tagebücher. Die deutsche Öffentlichkeit war fasziniert: Litt Hitler unter Schlaf- und Appetitlosigkeit? Und hielt der Führer Chow-Chows für hinterhältig? Wenige Tage später entlarvten Experten die vermeintlichen Tagebücher mit ihren intimen Einblicken in die Gefühls- und Gedankenwelt eines Tyrannen als Fälschungen. Die neue RTL+ Drama-Serie FAKING HITLER, produziert von UFA Fiction, ist die fiktionalisierte Verfilmung der Geschehnisse rund um die Veröffentlichung der Hitler-Tagebücher. Zugleich liefert sie einen hintergründigen Blick auf Sensationalismus, Fake News sowie die Verführbarkeit von Menschen. Die Serie zeigt auch, wie Deutschland in den 80ern noch immer im Bann seiner nationalsozialistischen Vergangenheit stand. 

Dank No Limits Media gibt es Faking Hitler auch als Barrierefreie Filmfassung.

Regie: Wolfgang Groos und Tobi Baumann
Drehbuch: Tommy Wosch, Annika Cizek und Dominik Moser

Faking Hitler
Skip to content